30 Kostenlose Bildquellen für dein Webdesign

Im Laufe der Zeit hat sich bei mir eine Sammlung an Lesezeichen angehäuft, welche mir bei der Gestaltung einer Webseite nahezu keine Grenzen setzen. Und das ganze alles von kostenlosen Quellen. Da Teilen bekanntlich Spaß macht, möchte ich eine Reihe starten, in welcher ich verschiedenste kostenlose Quellen für Bilder, Buttons, Pattern und hilfreiche Tools vorstelle.

Warum ist dies in der Kategorie „Online Marketing“ zu finden? Ganz einfach: Nicht erst seit Apple als Global Player agiert sollte bekannt sein, dass Design mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Marketings darstellt. Und gerade im Online Marketing ist das Webseitendesign ein wichtiger Schlüssel zu einer guten User Experience (UX).

kostenlose Bilder zur kommerziellen Nutzung

 

30 Kostenlose Bildquellen im Überblick

Im ersten Teil der Serie stelle ich euch 30 kostenlose Bildquellen vor. Den wer nicht täglich unzählige Hochglanzfotos braucht, kommt auch mit kostenlosen Bildern ganz gut über die Runden. Selbst bei den „Großen“ bekommt man mit einem Free-Account das ein oder andere Foto kostenlos. Man muss nur wissen wo man sucht. Herzlichen Glückwunsch, am Ende des Artikels wisst ihr es 😉 Kleine Anmerkung am Rande: Bitte lest euch die Lizenzbestimmungen der einzelnen Seiten trotzdem durch. Kostenlos heisst nicht immer lizenzfrei.

1. dreamstime.com

Hier, bei einem der größten Stockphoto-Anbieter gibt es eine Sektion für kostenlose Bilder. Alles was dafür zu tun ist: einen kostenlosen Account anlegen.

dreamstime

2. freedigitalphotos.net

Sicherlich ein wahrer Top-Tipp! Die Auswahl an kostenlosen Bildern ist nicht nur sehr groß, sie sind auch noch gut kategorisiert und ohne Account ladbar. Die einzige Einschränkung ist die Größe. Kostenlose Bilder haben eine maximale Größe von rund 400×400 Pixel. Was für den Durchschnittsblog jedoch locker reichen sollte.

freedigitalphotos

3. freeimages.com

Freeimages bringt mit 400.000 Bildern eine überragend große Datenbank mit sich. Zumindest als kostenlose Bildquelle. Das Design der Seite ist zwar nicht mehr so ganz zeitgemäß, jedoch macht die Anzahl der Bilder die Seite dennoch erwähnenswert. Einziges Manko: Es muss ein Account angelegt werden – jedoch kostenlos.

freeimages

4. publicdomainpictures.net

Hier findet sich eine Quelle für, meiner Meinung nach, sehr tolle Amateur-Bilder. Kostenlos sind sie aber immer nur bis zu einer bestimmten Größe – für mehr Auflösung muss man dann doch zahlen, was aber vollkommen OK ist. Auch hier ist eine Registrierung notwendig.

publicdomainpictures

5. unsplash.com
Unsplash ist eine Bilderdatenbank einer kleinen Gemeinschaft, welche Ihre Bilder für alle frei nutzbar machen. Alle 10 Tage gibt es 10 neue Bilder, auch in hoher Auflösung. Man findet hier eher Emotionen, Reisen, Natur und Architektur – teilweise traumhaft in Szene gesetzt. Klassische Produktabbildungen sucht man vergebens.

unsplash

6. freerangestock.com

Auch hier findet man eine breite Auswahl an kostenlosen High-Resolution Bildern. Achtung: Die erste Reihe der angezeigten Bilder sind aus iShutterstock. Irgendwie muss man sich ja finanzieren. Zudem ist auch hier eine kostenlose Registrierung nötig.

freerangestock.com

7. freephotosbank.com

Hier gibt es Fotos zum Download mal wieder ohne Login. Sie sind recht gut kategorisiert, die Suchfunktion ist recht passabel.

freephotosbank

8. littlevisuals.co

Little Visuals ist eine interessante Variante um seinen eigenen Bilderspeicher etwas zu befüllen. Und zwar in Form eines Bilder-Newsletters. Meldet man sich an, bekommt man alle sieben Tage eine Mail mit sieben hochauflösenden Bildern – zur freien Verfügung. Wobei die Art der Bilder ziemlich variiert. Ich finde sie jedoch recht gelungen.

littlevisuals

9. gratisography.com

Gratisography.com bietet, wie soll’s bei dem Namen auch anders sein, Fotos für lau. Und zwar sehr ansehnliche und ausdrücklich auch für kommerziellen Nutzen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Bilder sind hochauflösend – was will man mehr?

gratisography

10. superfamous.com

Ebenfalls eine Fotoquelle, welche sehr naturorientiert ist. Hochauflösend und für den kommerziellen Gebrauch gestattet, sofern man den Urheber nennt.

superfamous

11. imagefree.com

Nutzern, welche nicht für Bilder zahlen wollen, werden zwar auch fündig, jedoch ist die Auswahl sehr beschränkt. Ein Blick immer und der Vollständigkeit halber führe ich die Quelle mit auf. Die Erste Anlaufstelle wird sie aber wohl nur für Wenige werden. Der Fokus liegt hier eher auf Bezahlvarianten – auch wenn es der Name anders suggeriert.

imagefree

12. imcreator.com/free

Die freie Bildersektion von IM Creator ist zwar nicht sehr groß, dafür findet man hochwertige, ansehnliche Bilder. Auch diese sind für den kommerziellen Zweck einsetzbar.

imfree

13. Pixabay.com

Pixabay ist wohl einer der Klassiker, wenn es um kostenlose Fotos geht. Unter Pubilc Domain Recht sind die Bilder nicht nur kostenlos, sondern auch kommerziell nutzbar. Zudem gibt es keine Registrierung.

pixabay

13. stockvault.net

Stockvault ist eine Plattform für jedermann – jeder kann seine Fotos öffentlich zur Verfügung stellen, Aber: diese sind nur kostenlos, wenn sie nicht für einen kommerziellen Zweck genutzt werden, also aufpassen! Eine Registrierung ist nicht nötig.

stockvault

14. RGBstock.com

Auch RGBstock ist nicht mehr die aktuellste Seite, was das Design angeht. Die Auswahl der Fotos gefällt mir jedoch. Man muss sich zwar registrieren, was aber recht schnell geht und sich zudem für die Fotoauswahl richtig lohnt. Auch RGBstock wirbt mit kostenlosen Bildern für kommerzielle Zwecke.

rgbstock

15. morguefile.com

Morguefile bietet dem Besucher eine gute Auswahl ansehnlicher Fotos, gepaart mit einer kurzen Registrierung und einer guten Bedienung.

morguefile

16. istockphoto.com

Ja, auch istockphoto hat eine Sektion für Gratis-Bilder. Man muss sich dafür anmelden und die Auswahl ist sehr dürftig, dafür gibt es Bilder auch mal in sehr hoher Qualität und hoher Auflösung.

istockphotofree

17. bigfoto.com

Hier findet man hauptsächlich Architekturfotos von Amateurfotografen – was aber nicht immer schlecht sein muss. Zudem bekommt man die Fotos ohne Anmeldung, wer also Stadtfotos sucht, sollte hier mal vorbei schauen.

bigfoto

18. freemediagoo.com

Die Auswahl ist als eher klein zu bezeichnen und der Schwerpunkt liegt auch etwas auch Hintergründen, dennoch ist die Seite einen Blick wert. Denn man darf die Bilder nicht nur kommerziell im Internet, sondern zB auch in Printmagazinen nutzen. Und da es auch hier keine Accountpflicht gibt, lohnt es sicher auf der Bildersuche immer mal klicken.

freemediagoo

19. nos.twnsnd.co

„New old Stock“ ist eine Anlaufstelle für alle, welche alte Bilder suchen. Der Schwerpunkt liegt auf originalen Schwarz-Weiß-Aufnahmen und Werbeplakaten.

New Old Stock

20. deathtothestockphoto.com

Auch hier wieder die etwas unübliche Variante eines Bildernewsletters. Der Schwerpunkt liegt auf Lifystylefotografie, welche man einmal im Monat zugesendet bekommt. Wie viele Bilder man bekommt variiert wohl – zumindest konnte ich keine Anzahl finden. Zumindest sind sie hochauflösend.

deathtothestock

21. publicdomainarchive.com

der Name sagt eigentlich schon alles. Es gibt Bilder mit Public Domain Lizenz und ausreichender Auswahl und ohne Login. Man findet hier keinen Standard, keine perfekt abgelichteten Momente. Man findet Szenen, Natur – alles mit dem gewissen Extra. Von mir gibts eine Empfehlung!

publicdomainarchive

22. picjumbo.com

Wer sich auch ohne Suchfunktion zurecht findet, kann, ohne sich zu registrieren, auch bei picjumbo das ein oder andere Bild finden. Das Potenzial ist jedenfalls groß. Hier finden sich auch Fotos, welche sich zu Werbezwecken sehr gut eignen.

picjumbo

23. pickupimage.com

Die perfekte Seite für Naturliebhaber. Hier findet man auch ohne Anmeldung eine Menge Bilder, auch für den kommerziellen Gebrauch. Aber eben sehr themenlastig.

pickupimage

24. commons.wikimedia.org

Wikimedia stellt eine riesige Bilddatenbank zur Verfügung. Allerdings muss man natürlich Abstriche machen – hochglanzfotos findet man hier eher selten. Sucht man Fotos für informelle Beiträge sollte man jedoch fündig werden.

wiki

25. flickr.com

Nutzt man auf flickr die erweiterte Suchfunktion und beschränkt die Ergebnisse auf „Creative Commons“, so lassen sich auch beim Vater der Social Fotonetze tolle Bilder finden.

flickr

Spezielle Bilder-„Suchmaschinen“

Neben den Stockphoto-Seiten gibt es auch einfach Webseiten, welche zwar keine Bilder an sich bereitstellen, uns die Suche aber extrem vereinfachen. Im Grunde also spezielle Suchmaschinen für Bilder. Suchmaschine? Ja natürlich, wen wundert es, dass Google auch hier eine tolle Lösung bereit stellt.

26. erweiterte Google-Bildersuche
Die Google Bildersuche ist für viele wohl eine beliebte Anlaufstelle bei der Bildrecherche. Ganz legal im Sinne des Urheberrechts ist diese Art der „Bildbeschaffung“ natürlich nicht. Legal kann es allerdings werden, wenn man weiß, wie man zu suchen hat. Neben der klassischen Suche bietet Google auch eine erweiterte Suchfunktion an. In dieser kann man neben einigen anderen Parametern auch die Nutzungsrechte einschränken – und zwar durch die Auswahl der „Frei zu nutzenden“ Bilder. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte dann aber dennoch nochmal einen Blick auf die Herkunftsseite selbst werfen. Ich glaube nicht, dass Google zu 100% richtig filtert.

google-bildersuche

27. everystockphoto.com

Eine weitere Bildersuchmaschine, bei welcher man ebenso nach Lizenzen Filtern kann. Bei Every Stock Photo muss man sich zwar anmelden, hat aber den Vorteil Bilder zu bewerten, sammeln und taggen zu können. Man kann sich also eine Art Online Bildspeicher mit fremden Bildern aufbauen.

everystockphoto

28. imagefinder.co

Imagefinder ist ein Suchwerkzeug für Bilder auf Flickr. Man hat die Möglichkeit direkt nach Bildern für den kommerziellen Gebrauch zu Filtern.

imagefinder

29. stockphotos.io

Eine Sammelstelle für Bilder bietet stockphotos.io. Im beliebten Pinterest-Style findet man hier ausschließlich Bilder, welche für die kommerzielle Verwendung (unter Nennung des Urhebers) gestattet sind.

stockphotos

30. bing.com/images

Zu guter Letzt schafft es auch die Bildersuche von Bing in der Top 30. Aber nur bedingt. Warum? Die Bildersuche funktioniert problemlos, jedoch gibt es den Lizenzfilter noch immer nur in den USA – was sehr schade ist, da gerade in Mitteleuropa einiges an Boden gut zu machen ist.

bing Fotosuche

Welche Bildlizenz nutzen?

Klare Antwort: Public Domain

„Gemeinfreie Bilder“ wie man auf gut deutsch sagen würde, sind für nicht kommerzielle und kommerzielle Nutzung erlaubt. Der Vorteil für den Nutzer liegt darin, dass der Fotograf alle Rechte abgetreten hat, also auch nicht genannt werden muss. Allerdings sind Ausnahmen zu beachten: Menschen auf den Bildern haben weiterhin ihr Persönlichkeitsrecht, soll also heißen, man darf sie nicht bloßstellen, wie zB für die Verwendung von Erotikseiten. Ebenso dürfen Bilder mit Abgebildeten Marken nur dann genutzt werden, wenn eine entsprechende Erlaubnis des Markeninhabers vorliegt.

Übrigens gehört auch der Begriff „Pubilc Domain“ zu den Creative Commons, einer Organisation zur Vereinfachung von Urheberrechten. Die Unterschiedlichen Lizenzstufen und was es zu beachten gibt, könnt ihr hier nachlesen.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.